perfekte Modellbahnelektronik

Die innovative Elektronik von Modellbahnern für Modellbahner

Startseite Tauernbahn Produkte SHOP Forum SupportCenter BiDiB Wiki Impressum
           
 
     
BiDiB RF-Basis (bidirektionale Funkbasis)
 

Die RF-Basis ist eine Weiterentwicklung des DCC-RF-Booster.

Im Unterschied zu diesem, unterstützt sie unterschiedliche digitale Signaleingangsquellen. Sie kann ihr Steuersignal aus dem BiDiB-Bus, vom DCC Gleisanschluss oder einer seriellen USB Verbindung beziehen.

Zur lokalen Ansteuerung verfügt sie zusätzlich über eine Xpressnet Schnittstelle. Für den Betrieb der Basis mit Xpressnet Schnittstelle ist ein externes 14-18 V Netzteil notwendig. Bei USB bzw. BiDiB wird keine externe Versorgung benötigt. Die Pufferung erfolgt hier direkt aus dem jeweiligen Bus.

Als Knoten in dem BiDiBus (es wird ein BiDiB Master z.B. GBMboost Master oder IF2 benötigt), wird das OpenCarSystem zu dem ersten bidirektionalen CarSystem, das Ereignisse direkt vom Auto zurück an das steuernde System übermitteln kann. Mit Hilfe der BiDiB-Tools (BiDiB-Wizard bzw. BiDiB-Monitor), kann man direkt ein Fahrzeug fahren, mit der Decoderdatenbank auslesen und dessen Eigenschaften verändern.

Mit einem PC-Steuerprogramm z.B iCar von iTrain lassen sich die Fahrzeuge voll automatisch in die Modellanlage neben dem herkömmlichen Zugbetrieb integrieren.

 

Die RF-Basis bietet eine bidirektionale Kommunikation zwischen dem Digitalsystem und dem fahrenden Fahrzeug. Mit dieser Zentrale kann der OpenCarDecoder Geschwindigkeit, Akkustand und Position an das PC-System übermitteln.

Während des Fahrbetriebes kann individuell von jedem Fahrzeug die CV-Register gelesen und geschrieben werden. (POM über Funk)

 
 
Technische Daten zur RF-Basis: verfügbare Schnittstellen:
Betriebsspannung mit Xpressnet Option:

14 bis 18 V / 1 A

Betriebsspannung ohne Xpressnet Option:

5 V / 100 mA

Steuersignal:

BiDiB digital oder DCC digital Gleissignal (intern galvanisch getrennt), oder USB über ein serielles Terminal, oder bis zu 5 Lenz / Roco / Fleischmann Xpressnet Lokmäusen © / Handregler

Xpressnet:

Host mit maximal 500 mA, Kurzschlussfest

Funk Ausgangssignal:

2,4 GHz moduliert mit RFM7x Modul übertragen

Funk Kanäle:

80 im 2,4 GHz Band

Funk Sendeleistung:

bis 3,2 mW in 4 Stufen wählbar

GBM16T Anschluss:

2 (1 direkt, 1 extern)

 
Partner:

 

BiDiB RF-Basis

   
Einleitung
   
  FAQ und Versionsübersicht
   
  Download
   
   
   
 
  Hardware
   

Aufbau und Bezugsquelle

   
  RFM73x - 2.4 GHZ Funkmodule
   
   
 
 
 
   
 
   
 
   
   
 
 
   
 
   
   
   
   
   
 
 
   
   
Copyright © 2018 --- www.fichtelbahn.de ---